GGE Impulstag

Hamburg – Kirchengemeinde Alt-Rahlstedt

GGE-Impulstag – Das Wort vom Kreuz …. aber welches?
Zentrales Ereignis der Evangelien ist die Kreuzigung Jesu, sein … ja, was eigentlich – Opfer?
Wie wird in den Schriften des Neuen Testamentes der Tod Jesu theologisch interpretiert und mit welchen Begriffen, Metaphern, Inhalten? Was genau meinen Lukas, Paulus etc., wenn sie von ‚Hingabe‘, ‚Opfer‘, ‚Lösegeld‘ oder ‚Sühne‘ sprechen? Gibt es eigentlich ein einziges „Wort vom Kreuz“, oder sind es unterschiedliche Interpretationen?
Und was ist mit der Kritik? ‚Blutrünstig‘, ‚grausam‘, ‚unmenschlich‘, ‚abstoßend‘ – diese und andere negative Empfindungen werden häufig zur Kreuzigung Jesu geäußert, von Kirchenmitgliedern und von Nicht- Religiösen, von Laien und von Theologen.
Sicher ist: Die Kreuzigung steht im Zentrum christlichen Glaubens, und kein Christ kommt darum herum, dazu Position zu beziehen. Mit Orientierung, Hintergrundwissen und gemeinsamem Nachdenken will dieser Impulstag dabei mithelfen.
Ein Impulstag der Geistlichen Gemeinde-Erneuerung Nord.
Gastgeber: GGE-Hauskreise in der Kirchengemeinde Alt-Rahlstedt

Samstag, 5. Februauar 9:30 Uhr – 13.00 Uhr
Referent:
Pastoralreferent Oliver Haupt

Kosten:
10 Euro
Ort:
Pastorat Rahlstedter Straße 79, 22149 Hamburg
Anmeldung: Email an pastoralreferent.haupt@immanuel-gemeinschaft.de oder Oliver Haupt, 0160-7937407
Impulstag Flyer ansehen