Mutter-Kind-Gruppe

Wir, die Mutter-Kind-Gruppe am Alt-Rahlstedter Kirchturm, stellen uns vor: 11 Mütter mit 12 Kindern im Alter von 0 bis 4 Jahren.

Zu Beginn wird jedes Kind mit einem Lied begrüßt. Bei weiteren Liedern begleiten uns die Kinder mit einfachen Musikinstrumenten, und die Älteren singen schon fröhlich mit.

Anschließend gibt es eine Bibelgeschichte für die Kinder, jedoch nicht nur erzählt: Die Aussetzung Moses haben die Kinder als kleines Vorleserollenspiel miterlebt, und die 10 Gebote, natürlich in kindgerechter Form, haben sie selbst aus einer geheimnisvollen Kiste ausgepackt.

Danach gibt es ein kleines Kinderpicknick. Drei ehrenamtliche Helferinnen spielen und lachen für die nächsten 45 Minuten mit den Kleinen.

Währenddessen sitzen wir Mütter in einer Ecke des Raumes gemütlich zusammen, um ein christliches Thema zu ergründen. Zuletzt haben wir uns z.B. mit der Geschichte unserer Alt-Rahlstedter Kirche befasst. Ein anderes Mal haben wir über die Bedeutung der 10 Gebote für uns sinniert.

Zum Abschluss beten wir gemeinsam das Vaterunser und singen ein Abschiedslied.

Die großen erwartungsvollen Kinderaugen und die guten Gespräche motivieren und machen uns jede Woche wieder große Freude.

Maike und Beate

Kinderkirche

Unsere „Kirche für Kinder“, die jeden letzten Sonnabend im Monat stattfindet, braucht Unterstützung. Ich selbst bin seit viereinhalb Jahren dabei und sage dazu: Es ist wunderbar, die Bibel mit den Augen eines Kindes zu entdecken, Themen im Gespräch mit den Pastorinnen auszuarbeiten und „spielerisch“ (basteln) umzusetzen. Ich sage nur „Herzlich Willkommen“ Diese Aufgabe kann süchtig machen – gut für Körper, Geist und Seele. Melanie Dottke